Strickjacken für Männer: Wie und womit man sie trägt

Veröffentlicht von

Die gestrickte oder gehäkelte gran sasso Strickjacke herren mit V-Ausschnitt hielt mit der Militäruniform zu Beginn des letzten Jahrhunderts Einzug in die Herrengarderobe. Dank ihres Komforts und ihrer Wärme wurde sie nicht nur bei Soldaten beliebt.

Der warme Wollpullover mit Knöpfen wurde von General James Cardigan erfunden, der stilvolle Kleidung mochte und sich um die Gesundheit der Soldaten sorgte. Sie wurde nach ihrem Begründer benannt, und nach dem Ende des Krimkriegs wurde die Strickjacke in der europäischen Elite ungemein modisch.

Trotz der aristokratischen Vergangenheit passen moderne Strickjacken problemlos zu verschiedenen Stilen. Ich stelle Ihnen die wichtigsten Typen vor und sage Ihnen, wozu Sie sie tragen können.

Klassische Strickjacke

Die klassische Strickjacke ist die häufigste Variante, die sich gut für die Arbeit oder die Schule eignet: Die Strickjacke macht den Look weicher und nimmt ihm die Strenge des Büros. Leichte Ausführungen in Grundfarben passen gut zu klassischen Hosen und Hemden. Ergänzen Sie den Look mit klassischen Schuhen wie Brogues mit Schnürsenkeln oder Oxfords.

Tragen Sie die Strickjacke nicht über oder unter der Jacke – das sieht altmodisch aus. Es ist wichtig, daran zu denken, dass selbst eine lakonische Strickjacke nicht für formelle Anlässe und eine strenge Kleiderordnung im Büro geeignet ist.

Vorteile: Ein Strickjackenset eignet sich für eine Cocktailveranstaltung im Freien, wie eine Hochzeit oder ein Firmenbankett mit Catering.

Nachteile: Eine dicke Wollstrickjacke in Kombination mit klassischen Teilen kann Sie optisch älter aussehen lassen.

Lässige Strickjacke

Die lässige Strickjacke ist ein stilvoll abgewandelter Klassiker, der auch locker mit anderen Kleidungsstücken getragen werden kann. Dieser Stil wird von Angehörigen kreativer Berufe und Freiberuflern bevorzugt: Für sie gibt es keine strenge Kleiderordnung, so dass sie bei der Arbeit oder bei Besprechungen mit Partnern und Kunden ruhig halbformale Sets tragen können.

Die elegante, lässige Strickjacke kann bunt, bedruckt oder mit einem Reißverschluss anstelle von Knöpfen versehen sein. Er kann mit einem Hemd und Jeans oder mit einer klassischen Hose und einem maßgeschneiderten T-Shirt getragen werden. Sneakers oder Turnschuhe fügen sich in den Look ein.

Vorteile: Eine nicht steife Strickjacke eignet sich nicht nur für die Arbeit, sondern auch für den Besuch einer modernen Kunstausstellung, eines Kinos oder eines Cafés.

Nachteile: Eine leuchtende oder bedruckte Strickjacke ist an sich schon ein aktives Kleidungsstück, daher sollte sie nur mit Kleidern in ruhigen Farbtönen kombiniert werden.

Strickjacke im Landhausstil

Eine kuschelige Strickjacke kann nicht nur mit Rentier- und Schneeflockenmustern aufwarten, sondern auch mit voluminösen Zöpfen, Melange und Karos. Ungezwungene Strickjacken im Landhausstil eignen sich für Fotoabende im Landhaus und Spaziergänge im Park an einem kühlen Tag.

Ein weicher Strickpullover kann mit Jeans oder Cordhosen, mit einem T-Shirt oder einem langärmeligen Oberteil getragen werden. Wenn Sie das Set mit Chelsea-Boots anstelle von Turnschuhen ergänzen, können Sie wie ein englischer Dandy aussehen.

Vorteile: Eine warme Strickjacke ist ein stilvoller Ersatz für Sportjacken und Windjacken.

Nachteile: Kann Sie optisch älter aussehen lassen. Eine voluminöse Strickjacke aus dicker Wolle lässt Sie fülliger aussehen.